Zum Hauptinhalt springen

The world is mine but I’ll share it

Peter Piek
|   Ausstellung

So der Titel unserer nächsten Ausstellung in der Gotischen Halle des Celler Schlosses

11.08. - 29.09.2024

Vernissage Sonntag, 11.08.2024, 11:30Uhr
Finissage Sonntag     29.09.2024, 11:30Uhr
Künstlergespräch:     15.09.2024, Uhrzeit noch nicht ganz fest.

Kuratorin: Anna Jander (verst.) - Beate Saugeon

Peter Piek ist ein Multitalent: Maler, Songwriter, Multi-Instrumentalist und Performance-Künstler.

In der Gotischen Halle wird der Künstler Bilder, Installationen und Videoarbeiten präsentieren.

Neu ist eine Zusammenarbeit mit dem Schlosstheater: im Auftrag von Andreas Döring, dem Theaterintendanten wird Peter Piek den Malersaal gestalten für eine Inszenierung. Dort wird auch am 15.09. ein Künstlergespräch stattfinden.

Weitere Termine und Öffnungszeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Peter Piek wurde 1981 in Chemnitz (ehemals Karl-Marx-Stadt) geboren. Von 2002 - 2006 studierte er an der Hochschule für Grafik und Buchdruck in Leipzig bei Sighard Gille.

Peter Pieks öffentliche Präsentation in Form von Auftritten, Performances und Ausstellungen findet in größeren Zeitabschnitten und Tourneen während eines Jahres statt. Malerei bezeichnet der Künstler als Schaffensprozess per se, unabhängig davon, ober er sich malerisch, musikalisch oder schreibend ausdrückt. Peter Piek lebt in Leipzig und arbeitet überall.

Zurück
.
.